FireStart logo
Lenze logo

Zukunftssicheres Produktportfolio mit automatisierten Prozessen und hochqualitativer Entscheidungsfindung

Die Lenze SE, 1947 von Hans Lenze gegründet, ist ein globales, innovatives Automatisierungsunternehmen, das sich auf Lösungen für den Maschinenbau spezialisiert hat. Lenze entwickelt mechatronische und digitale Produkte für eine Vielzahl von Branchen weltweit, weshalb das Unternehmen möglichst agile und digitale Prozessstrukturen benötigte.

 

Die Lösung für Lenze war die Optimierung und Straffung ihrer Prozesse, um das Unternehmen zukunftssicher zu machen und einen datengetriebenen Erfolg zu gewährleisten.

70 +
Jahre am Markt
4.000 +
Mitarbeiter
60 +
Länder

Herausforderung

fs-circle__red

Die rasante Expansion und das Wachstum des vielfältigen Lenze-Portfolios in der Fertigungsindustrie erforderten eine schnelle und agile Anpassung an neue Branchennormen. Wie es bei vielen Industrieunternehmen der Fall ist, werden auch bei Lenze ständig neue Produkte entwickelt, was im Umkehrschluss dazu führt, dass veraltete Produkte auslaufen müssen. Lenze musste schnell identifizieren, welche Produkte weitergeführt werden sollten, potenzielle Risiken und zukünftige Cross-Selling-Effekte bewerten und entscheiden, welche Produkte auslaufen mussten, um ihre Ausgaben zu begrenzen.

fs-circle__dark-blue

Herangehensweise

Eine Analyse der operativen Struktur von Lenze zeigte Chancen zur Rationalisierung und Verflechtung von Prozessen auf und schuf die Möglichkeit eine Verbindung zwischen Menschen, Prozessen und Daten zu schaffen. FireStart entwickelte zusammen mit Soley und auf der Grundlage von SAP ein pragmatisches Framework für die Entscheidungsfindung und Prozessausführung, optimierte das Lebenszyklusmanagement des Produktportfolios und vereinfachte die Gesamtprozesse im gesamten Unternehmen. Diese datengestützten Lösungen ermöglichten eine pragmatischere Entscheidungsfindung und -ausführung, Widerstandsfähigkeit in Krisensituationen und eine straffere Supply Chain.

Die Gesamtlösung ist nun die Transformationsstrategie von Lenze für die nächsten fünf Jahre. Jetzt ist das Unternehmen darauf ausgerichtet, ein zukunftssicheres, zukunftsorientiertes Unternehmen zu sein, das in der Lage ist, die nächste Generation digitaler Kompetenzen zu bedienen.

Ergebnis

fs-circle__gray

Lenze ist für den Erfolg gerüstet. Mit FireStart und Soley verfügt Lenze über Echtzeitdaten, die darstellen, wie Prozesse auf strategischer, taktischer und operativer Ebene End-to-End funktionieren. Bessere Synergien zwischen Mensch und Technologie bedeuten, dass die strategische Bewertung und Abkündigung leistungsschwacher Produktlinien nahtlos umgesetzt werden können.

Das Management kann nun präzise Entscheidungen treffen und hat einen transparenten, einfachen Überblick über alle Vorgänge. Mit einem zukunftssicheren, skalierbaren und digitalen Prozess-Ökosystem ist Lenze auf den Fortschritt der kommenden Jahre eingestellt.

50% reduced product complexity 

10% more output due to optimized resources

75% more resilience in crisis situations

FireStart bietet sowohl unseren Kunden als auch unseren Solutions Consultants eine flexible Lösung, um End-to-End-Prozesse auf moderne Weise zu modellieren und zu automatisieren. Wir schätzen zudem die konstruktive Zusammenarbeit: Mit FireStart haben wir einen Partner auf Augenhöhe.

Fabrizio Lamari - Trusted Advisor Leader bei UMB

Unser Ziel ist es, die operative Exzellenz unserer Kunden auf Grundlage des bewährten organisatorischen und technischen Ansatzes von BearingPoint sowie der modernen Plattform von FireStart erheblich zu steigern.

Thorsten Vogel - Partner bei BearingPoint

Thorsten Vogel

Bei KPMG sind wir besonders von den Orchestrierungsmöglichkeiten begeistert, die unseren Kunden helfen werden, ihre Prozesse weiter zu verfeinern und zu verbessern. FireStart und KPMG unterstützen Kunden gemeinsam dabei, noch schneller und effizienter zu werden, indem wir ihre neuen automatisierten Prozesse implementieren und aufrechterhalten.

Klaus Schatz - Partner bei KPMG Advisory

Klaus Schatz KPMG

FireStart passt perfekt in unser Hyperautomations-Ökosystem. Mit 33 neuen Projektzuschlägen im letzten Quartal sehen wir mit Sicherheit ein wachsendes Interesse von Geschäftsführern, die ihre Prozesse transformieren und automatisieren wollen, weil sie ihre Qualität und Kosteneffizienz optimieren möchten.

Rakesh Sangani - Founder and Chief Executive of Proservartner

Leider haben wir nicht besonders viel Kontakt mit FireStart – das Produkt funktioniert einfach zu gut.

Matthias Meier, Business Development – Funk Insurance Brokers AG

Matthias Meier

In Zusammenarbeit mit FireStart haben wir ein benutzerfreundliches ICS geschaffen, das perfekt zu unseren Anforderungen in einer modernen IT-Umgebung passt. Die regelmäßigen Berichte helfen uns, Probleme früher zu erkennen und schneller darauf zu reagieren. Dies ist ein großer Vorteil nicht nur für ein einzelnes Krankenhaus, sondern für den gesamten Wiener Gesundheitsverbund.

Michael B. Schwob - Project Manager and Head of Finance and Controlling of the Donauspital Wien

Fordere eine kostenlose, individuelle Demo an, um Dein Workflow-Ökosystem zu automatisieren.

Lesen Sie mehr Erfolgsgeschichten

KTM

Die KTM AG, ein österreichischer Motorrad- und Sportwagenhersteller, entschied sich für die Einführung eines papierlosen Systems, um Prozesszyklen zu verkürzen und sämtliche Unterlagen digital zu sichern.
Test-Fuchs, ein führendes Unternehmen der Luftfahrtindustrie, koordinierte seine globale Organisation, indem Prozesse automatisiert, die Transparenz erhöht und Prozesszyklen beschleunigt wurden.

WKO

Die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) entschied sich, wichtige Aspekte ihres Prozess-Ökosystems zu digitalisieren, um Durchlaufzeiten zu reduzieren.

Kontaktiere uns und orchestriere
Deine digitale Transformation.