FireStart logo
Wirtschaftskammer Österreich (Austrian Economic Chamber) logo

Weniger Komplexität und mehr Transparenz im öffentlichen Sektor

WKO_mit_Logo

Als Sprachrohr der österreichischen Wirtschaft setzt sich die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) für eine zukunftsorientierte Politik zum Wohle der Wirtschaft ein. Die WKO ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen, das schnelle und kompetente Beratung zu diversen Themen wie Arbeitsrecht oder Zollinformationen bietet.

Das Projekt Elektronischer Mappenlauf (ELMA), eine Zusammenarbeit zwischen Atos und FireStart, führte zu einer Verkürzung der Prozessdurchlaufzeiten und zu größerer Transparenz in der Dokumentation.

50 %
kürzere Durchlaufzeiten
75 +
Jahre Erfahrung
517.000 +
vertretene Unternehmen

Herausforderung

fs-circle__red

Wie viele große Unternehmen und Institutionen hat auch die Wirtschaftskammer Österreich täglich mit Genehmigungsverfahren zu tun. In der Vergangenheit wurden Dokumente ausgedruckt, in einer Mappe abgeheftet und mit einem Laufzettel versehen. Dieser analoge Arbeitsablauf führte dazu, dass Mitarbeiter in zeitkritischen Situationen oft händeringend nach Ordnern suchen mussten, um ihre Aufgaben zu erledigen. Ziel der WKO war es, über 6.000 Ordner zu digitalisieren, Genehmigungsprozesse zu automatisieren und die Rückverfolgbarkeit von Dokumenten sowie die Dokumentation insgesamt zu verbessern.

fs-circle__dark-blue

Herangehensweise

Um diese Herausforderung zu bewältigen, implementierte FireStart in Zusammenarbeit mit Atos und HPC Dual eine digitale Signaturlösung für die Wirtschaftskammer Österreich und ihre Mitarbeiter. Die Durchlaufzeiten konnten dadurch um mindestens 50 Prozent reduziert werden. Der Elektronische Mappenlauf (ELMA) entstand aus dem Wunsch der WKO, alle Genehmigungen und digitalen Signaturen auf verschiedenen Dokumenten und Verträgen innerhalb der Wirtschaftskammer zu zentralisieren. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit brachte FireStart seine iBPMS-Suite ein, um die bestehenden Workflow-Strukturen zu überarbeiten und zu digitalisieren.

Ergebnis

fs-circle__gray

Mit FireStart konnte die Wirtschaftskammer Österreich standardisierte, automatisierte Prozesse einführen. Ihre erfolgreiche Implementierung führte zu einer Reduzierung der Durchlaufzeiten um 50 Prozent und einer erheblichen Reduzierung manueller Verwaltungsaufwände. Dies ermöglichte es der WKO, die betriebliche Effizienz im gesamten Unternehmen zu steigern.

50% reduction of lead time

Reduction in manual paperwork

Increased operational efficiency

FireStart bietet sowohl unseren Kunden als auch unseren Solutions Consultants eine flexible Lösung, um End-to-End-Prozesse auf moderne Weise zu modellieren und zu automatisieren. Wir schätzen zudem die konstruktive Zusammenarbeit: Mit FireStart haben wir einen Partner auf Augenhöhe.

Fabrizio Lamari - Trusted Advisor Leader bei UMB

Unser Ziel ist es, die operative Exzellenz unserer Kunden auf Grundlage des bewährten organisatorischen und technischen Ansatzes von BearingPoint sowie der modernen Plattform von FireStart erheblich zu steigern.

Thorsten Vogel - Partner bei BearingPoint

Thorsten Vogel

Bei KPMG sind wir besonders von den Orchestrierungsmöglichkeiten begeistert, die unseren Kunden helfen werden, ihre Prozesse weiter zu verfeinern und zu verbessern. FireStart und KPMG unterstützen Kunden gemeinsam dabei, noch schneller und effizienter zu werden, indem wir ihre neuen automatisierten Prozesse implementieren und aufrechterhalten.

Klaus Schatz - Partner bei KPMG Advisory

Klaus Schatz KPMG

FireStart passt perfekt in unser Hyperautomations-Ökosystem. Mit 33 neuen Projektzuschlägen im letzten Quartal sehen wir mit Sicherheit ein wachsendes Interesse von Geschäftsführern, die ihre Prozesse transformieren und automatisieren wollen, weil sie ihre Qualität und Kosteneffizienz optimieren möchten.

Rakesh Sangani - Founder and Chief Executive of Proservartner

Leider haben wir nicht besonders viel Kontakt mit FireStart – das Produkt funktioniert einfach zu gut.

Matthias Meier, Business Development – Funk Insurance Brokers AG

Matthias Meier

In Zusammenarbeit mit FireStart haben wir ein benutzerfreundliches ICS geschaffen, das perfekt zu unseren Anforderungen in einer modernen IT-Umgebung passt. Die regelmäßigen Berichte helfen uns, Probleme früher zu erkennen und schneller darauf zu reagieren. Dies ist ein großer Vorteil nicht nur für ein einzelnes Krankenhaus, sondern für den gesamten Wiener Gesundheitsverbund.

Michael B. Schwob - Project Manager and Head of Finance and Controlling of the Donauspital Wien

Fordere eine kostenlose, individuelle Demo an, um Dein Workflow-Ökosystem zu automatisieren.

Lesen Sie mehr Erfolgsgeschichten

SGS

Die SGS-Gruppe, ein weltweit führendes Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsunternehmen, optimierte sein Prozess-Ökosystem und verschaffte sich dadurch einen Wettbewerbsvorteil.

KTM

Die KTM AG, ein österreichischer Motorrad- und Sportwagenhersteller, entschied sich für die Einführung eines papierlosen Systems, um Prozesszyklen zu verkürzen und sämtliche Unterlagen digital zu sichern.
Manner, ein renommiertes österreichisches Süßwarenunternehmen, stärkte seine standardisierten Prozesse und sein Risikomanagement-System mit FireStart.

Kontaktiere uns und orchestriere
Deine digitale Transformation.