News
Brandaktuelle Neuigkeiten aus der Welt des Business Process Management und FireStart!

Ein neuer Mitstreiter – Benedict Stacke bereichert unser Team als Vice President Human Resources

So wie wir unseren Kunden helfen wollen, nutzerfreundliche und effiziente Prozesse zu implementieren, wollen wir auch unseren eigenen internen HR Bereich strategisch und strukturiert weiter aufbauen. Mit September 2020 startet Benedict Stacke als Vice President Human Resources und wird dann bei FireStart seine umfangreiche Startup- und IT-Erfahrung sowie Kommunikationsstärke einbringen.

Benedict hat an der Sigmund-Freud-Privatuniversität in Wien sowie an der University of Sussex in England Psychologie studiert. Schon zu Beginn seines Studiums entwickelte er eine Leidenschaft für die Wirtschafts- und Organisationspsychologie und entschied sich deshalb gegen einen beruflichen Werdegang in der klinischen Psychologie. Bereits während seines Studiums engagierte sich Benedict in der empirischen Forschung und erforschte beispielsweise Karriere- und Berufswege unterschiedlicher Generationen, Positive Leadership, aber auch Nischenthemen wie berufliche Resilienz oder spezifische Diskriminierungserfahrungen im beruflichen Alltag.

Die wissenschaftliche Forschung war ihm dann aber doch etwas zu unpragmatisch und starr, weshalb er seine Berufskarriere im HR Consulting bei der ISG Personalmanagement startete. Hier übernahm er einerseits Kundenprojekte – vor allem in der IT-Branche – und andererseits interne Organisations- und Evaluierungsprojekte. Nach einer weiteren Station als Senior HR Consultant bei der UNITIS Personalberatung wechselte Benedict Stacke auf die interne Unternehmensseite – und zwar bei bwin. Dort implementierte er nicht nur lokale Employer Branding- und Community-Initiativen, sondern begleitete auch Organisationsentwicklungen in den IT-Departments und rekrutierte insgesamt 40 IT-Fachkräfte aus 4 Kontinenten – ganz nebenbei gewann er mit der bwin-Fussballmannschaft dann auch noch die Betriebsmeisterschaft in Wien. Bemerkenswert, oder?

Nach der Wett- wechselte er in die Finanzbranche, genauer gesagt zum FinTech Startup wikifolio.com, wo er als HR Manager den kompletten HR-Bereich aufbaute, verantwortete und weiterentwickelte. Sein Fokus lag hierbei neben dem Recruiting vor allem auf der Professionalisierung von HR-Prozessen, auf Employer Branding-Maßnahmen und auch auf der internen Kommunikation zwischen Mitarbeiterinnen sowie Mitarbeitern und dem Management. Anders als bei bwin wurde bei wikifolio.com Tischtennis gespielt, weshalb er sich nicht mit Ruhm bekleckerte und schon in der Vorrunde der internen Tischtennismeisterschaft ausschied.

Bei FireStart wird seine Rolle nun sehr ähnlich angelegt sein. Seine Aufgabe hier ist, uns beim weiteren Wachstum in allen HR-Bereichen strategisch und operativ zu unterstützen: im Recruiting, in der Personalentwicklung oder auch beim Aufsetzen von möglichst schlanken und professionellen HR-Prozessen.

Noch etwas Wissenswertes zum Schluss: Benedict kommt ursprünglich aus Berlin und übt weiter fleißig wienerisch mit seiner Wiener Frau. Seine Freizeit verbringt er am Fußballplatz, beim Legobauen mit seinen beiden Buben oder im Burgtheater. Sein Lebensmotto ist „Du wirst morgen sein, was du heute denkst.“

Let Your News Flow

Mit dem FireStart Newsletter erhältst du monatlich aktuelle News aus der BPM Welt!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmst du der Verarbeitung deiner Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters gemäß unseren Datenschutzbestimmungen zu. Du kannst die Einwilligung jederzeit widerrufen.

Skip to toolbar